Aus archäologischen Funden lässt sich vermuten, dass schon im Jahr 5.000 vor Christus mit Gold als Tauschware gehandelt wurde. Heutzutage ist Gold zwar kein wirkliches Zahlungsmittel mehr, trotzdem ist seine Bedeutung für die Finanzwelt noch nach wie vor enorm - besonders als Wertanlage. Wie es möglich ist von der Anlage von Gold zu profitieren und was beachtet werden sollte, beschreibt der nachfolgende Artikel. 

Es gibt eigentlich nur zwei Anleger, die in Gold investieren. Das sind zum einen Spekulanten und Menschen, die um Sicherheit bemüht sind. Die erste Gruppe der Investoren hofft auf eine möglichst große Steigerung des Kurses, die zweite auf den bleibenden stabilen Wert von Gold, falls es zu einer Krise der Wirtschaft kommt. Diese beiden Ziele sind sehr unterschiedlich und daher gibt es auch unterschiedliche Wege, um in Gold zu investieren. 

Formen um in Gold zu investieren sind beispielsweise: Aktien, Münzen, Barren oder Fonds

Die Wertanlage in physischem Gold wie Münzen oder Barren ist als sichere Investition bekannt. Allerdings kann man hier mit keiner Rendite rechnen, im Unterschied zu den Wertpapieren. Gold empfiehlt sich daher hauptsächlich als langfristig ausgelegte Anlage. Denn Gewinne kommen erst zustande, wenn der Preis des Goldes ansteigt. Hier ist Geduld gefragt, denn der Preis steigt erst nach einer längeren Zeit. Das sieht bei Aktien und Fonds von Gold anders aus. Durch die stark variierenden Schwankungen der Kurse sind diese Art von Anlagen allerdings sehr spekulativ. 



Zwar gibt es seit einigen Jahrzehnten das Spekulationsgeschäft ums Gold, dennoch ist der Ruf des Edelmetalls eher bekannt für Beständigkeit und Sicherheit. Es war bis zum Jahr 1933 sogar noch möglich, jeden US Dollar zu einem festgelegten Umrechnungskurs in Gold einzutauschen. Dieses System nannte sich Goldstandard und war der Grundstein für alle korrekt funktionierenden Währungen in den Industrieländern. Mit der Wirtschaftskrise des Jahres 1929 wurde dies allerdings weltweit gelockert oder komplett abgeschafft. 

Das Bretton Woods Abkommen versuchte, die positiven Aspekte des Goldstandards mit den positiven Aspekten von variablen Wechselkursen zu vermischen. Doch hier scheiterte der Versuch, also wurde im Jahr 1973 die Bindung des Wechselkurses von Gold komplett abgeschafft. Doch trotzdem erfreute sich das Gold als Kapitalanlage weiterhin einer großen Beliebtheit. Denn nach wie vor brachten die steigenden Inflationsraten die Investoren dazu, in das stabile Gold zu investieren. 

Seit der Mitte der Jahre von 1980 kamen immer neue Anlageformen bei der Bevölkerung an, woraufhin die Attraktivität der Goldanlage etwas nachließ. Aktien und Fonds wurden immer bedeutsamer. Doch die Wirtschafts- und Finanzkrise des Jahres 2007 brachte der Wertanlage Gold einen erneuten Aufschwung. Im Zuge dessen erreichte der Preis von Gold sogar noch nie dagewesenen Höchstwerte, da die Nachfrage in Asien, dem nahen Osten sowie dem deutschen und englischen Raum so groß war. 

Als eine Anlage in Gold sind besonders große Münzen gut geeignet, denn kleine Münzen haben höhere Gebühren für die Prägung und sind daher im Verhältnis ziemlich teuer. Sehr beliebt sind beispielsweise Goldmünzen mit Krügerrand, Maple Leaf oder die Wiener Philarmonika. Die Münzen lassen sich auch relativ problemlos für Investoren z.B. bei den Banken, Sparkassen oder Goldhändler beschaffen. 

Sogar Online ist es möglich geprüfte Münzen zu bestellen.

Die Prägekosten für einen ganzen Goldbarren sind geringer als die für Münzen. Darüber hinaus bekommen Investoren Goldbarren auch in größeren Stückzahlen. Hier sollte beachtet werden, dass Barren nur im Ganzen abgegeben werden. Hier muss also die komplette Anlage in Gold aufgelöst werden, auch, wenn eigentlich nur ein Teil des Betrages benötigt wird. 

Die Goldaktien sollten nur Profis am Finanzmarkt kaufen. Diese Aktien unterliegen nämlich zum Teil sehr heftigen Schwankungen, da es sich um Aktien von Unternehmen, die den Rohstoff produzieren handelt. Diese Anlageform in Gold ist mit einem sehr hohen Risiko verbunden und daher nichts für Neulinge auf diesem Gebiet.

Sollten Sie ihr Goldmünzen nicht im Bankschließfach lagern, raten wir ihnen auf alle Fälle zu einem Tresor. Verschieden Modelle und Größen finden Sie hier:

unser aktiv verwaltetes Aktienzertifikat "Zukunftsthemen weltweit"

Jetzt in Zukunftswerte investieren!

Netflix +841%
Amazon +505%
Tencent +401%
Autodesk +364%
Wirecard +360%
Sixt +348%
Xing +340%
Paypal +333
Intuitiv Surgical +324%
Visa / Mastercard +296%

 und viele mehr

 

 

  

Zukunftsthemen weltweit

Zertifikatgebühr 0.95%

 

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust

09.12.13

+5.4%

+104%

-26.6%



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+6.7%

+91.7%

-18.2% 



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+3.9%

+67%

-39.7% 

Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  

 

biceps-ua.com

Hyper Mass 5000

http://www.biceps-ua.com
Zum Seitenanfang